Rönu

AMARANTHE – The Catalyst

Dienstag, 27. Februar 2024

Als das selbstbetitelte Debüt-Werk 2011 das Licht der Welt erblickte, habe ich prophezeit, dass diese Scheibe von der tiefsten bis zur Maximal-Note alles erhalten wird. Schaut man sich auf der Seite musiksammler.de nun die Urteile an, fühle ich mich bestätigt. Von 0.5 bis zur 10 ist da alles vertreten.

BORKNAGAR – Fall

Freitag, 23. Februar 2024

Ist es wirklich schon wieder fünf Jahre her, seit BORKNAGAR «True North» veröffentlicht haben? Puh…, time is running! Auf jeden Fall haben sie mit diesem Album die Messlatte verdammt hochgelegt, denn die Kritiken waren damals fantastisch und bei vielen landete das Werk in den Jahres-Bestlisten 2019. Nun folgt also das insgesamt zwölfte Album der Norweger, welches den eingeschlagenen Pfad weiter verfolgt.

13. Februar 2024, Zürich - Komplex 457
By Rönu

SOVEREIGN – Altered Realities

Mittwoch, 14. Februar 2024

SOVEREIGN werfen Fragen auf, so viel ist klar. Weshalb man sich einen Bandnamen sucht, den schon viele andere Bands benutzen, ist eine davon. Weshalb es ganze sechs Jahre von der Gründung bis zum Debüt gegangen ist, eine andere. Die Norweger zocken darauf eine Mischung aus Thrash wie Death Metal und können mich damit aber nur bedingt begeistern.

KONTACT – Full Contact

Dienstag, 13. Februar 2024

Immer wieder erstaunlich, wo Dying Victims die obskursten Bands findet. KONTACT stammen aus Kanada und nennen ihren Stil Cosmic Metal, was erstaunlich gut passt. Es ist nach der EP «First Contact» von 2022 das zweite Lebenszeichen, diesmal aber über die volle Distanz.

ABHORIA – Depths

Montag, 12. Februar 2024

Also, nach dem Beachten des Artworks hätte ich hundertprozentig auf eine Death Metal Kapelle getippt, aber ABHORIA  sind auf ihrem zweiten Album klar in den Black Metal zu schubladisieren. Einzig der Gesang pendelt zwischen den beiden Welten und sorgt für eine angenehme Abwechslung.

MORBID SAINT – Swallowed By Hell

Samstag, 10. Februar 2024

Was für ein Brett! MORBID SAINT sind mit ihrem dritten Album zurück und das nach langer, langer Zeit. Das 2015 erschienene «Destruction System» wurde bereits 1992 geschrieben, somit haben wir es mit den ersten neuen Songs seit über dreissig Jahren zu tun. Das Material klingt zwar modern, atmet aber auch den Spirit der Achtziger.

Das Projekt METAL DE FACTO geht (endlich) in die zweite Runde. Nachdem man sich im ersten Album der römischen Geschichte widmete, ist nun Japan an der Reihe. Bekanntestes Mitglied der Band ist sicher Sami Hinkka von Ensiferum. Der Rest spielt bei Bloody Hell und Everfrost. Dazu gibt es News von der Transferfront, denn Aitor Arrastia hat das Mikro von Miael Salo übernommen.

SOLBRUD – IIII

Freitag, 09. Februar 2024

Dem vierten Album der Dänen SOLBRUD liegt eine interessante Grund-Idee zu Grunde. Jedes Band-Mitglied sollte eine Seite des Doppel-Albums komponieren und schreiben. Sänger und Gitarrist Ole Luk verliess die Band zwar, ist aber ebenfalls noch auf «IIII» vertreten und zu hören.

Chainer – Sin69 in Lenzburg

Samstag, 27. Januar 2024

27. Januar 2024, Lenzburg - Met-Bar
By Rönu

Seite 1 von 20

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account